kunstwerfer

kurator: karin pernegger

künstler 1. kunstwerfer:  peter senoner

kunstwerfer sind ausstellungsflächen, in form von mobilen schaukästen, die an 3 zentralen standorten in der altstadt von brixen den charakter einer miniaturkunstpräsentation transportieren. ziel ist es, aus den üblichen ausstellungsräumen auszubrechen und die kunst zu den menschen zu bringen, indem sie, wie kleine wunderkammern, im urbanen kontext eingebettet wird. die mobile konstruktion besteht aus einem sockel und dem glas-, stahlaufbau, dem sogenannten kunstwerfer. das kunstwerk selbst befindet sich innerhalb des ausgebauten und beleuchteten kunstwerfers. das werk selbst wird zum reflektor, das ähnlich einem lichtstrahl sich auf das urbane umfeld und seine menschen projiziert.

(text von lisa trockner)