gemeinsam mit der historischen kapelle entsteht in einem weiler oberhalb von sterzing ein gebäudeensemble: eine garage mit hühnerstall ragt aus dem berg, eine kleine sauna mit erdfarbener fassade steckt weitgehend im gelände, öffnet sich aber mit großer glasfront zum tal.