im beton weinkellerei zemmer

die aufgabe bestand darin einen raum im keller zu schaffen, eine schatzkammer für besondere jahrgänge inmitten der großen kellerei. die idee entstand im aufschneiden der bestehenden betonfässer, um einen rundgang zu schaffen. die über lange zeit in wein getränkten glasfliesen schimmern in verschiedenen farbfacetten: von blau-rötlich bis ins schwarze. ein aus edelstahl gefertigter gitterrost schwebt über dem bestand und bildet eine neue wegsituation, durch die ehemaligen fässer. in die nischen, entlang des weges, werden schwarze regale zur aufbewahrung der weine gestellt. gedämmtes licht und die schwarz lackierten wände des kellers lassen den wein in den vordergrund rücken.

weinkellerei zemmer